Gesundheit : Fachjournale: Kein Wissen für Terroristen

-

Führende Fachjournale möchten möglichst keine Erkenntnisse verbreiten, die zum Bau von Biowaffen dienen könnten.

Notfalls solle ein Journal auf eine entsprechende Fachveröffentlichung verzichten, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung internationaler Fachzeitschriften, die am Samstag auf der weltgrößten Wissenschaftskonferenz in Denver vorgestellt wurde.

Einige wissenschaftliche Informationen könnten Terroristen oder nicht wohlgesinnten Staaten helfen, Biowaffen zu entwickeln, schreibt der Chefredakteur des USFachjournals „Science“, Donald Kennedy, in einem Kommentar. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar