Gesundheit : FDP wünscht sich kostenlose Kitas

-

Die FDP will für Kinder von drei Jahren bis zum Vorschulalter eine kostenlose Betreuung „im Umfang eines Halbtagplatzes“ schaffen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und beruft sich auf ein Positionspapier von Generalsekretärin Cornelia Pieper unter dem Titel „Für eine Allianz von Familien und Bildungspolitik“. Vom fünften Lebensjahr an soll der Nachwuchs dann in einer obligatorischen „Kinderschule“ auf die Grundschule vorbereitet werden.

Sprachliche Defizite sollen mit verbindlichen Diagnosetests festgestellt und in Pflichtkursen behoben werden.

Die Gesamtkosten für ein verbindliches Vorschuljahr beziffert Pieper demnach mit 880 Millionen Euro, die Mehrkosten für einen kostenlosen Halbtagsplatz im Kindergarten mit 1,5 Milliarden Euro jährlich. Finanziert werden sollen die Maßnahmen über eine Verkürzung der Schulzeit auf zwölf Jahre im gesamten Bundesgebiet, womit mindestens 2,7 Milliarden Euro jährlich eingespart werden könnten, schreibt das Magazin.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben