Gesundheit : Forschungszentrum der UN kommt nach Deutschland

NAME

Ein neues Umwelt-Forschungszentrum der Vereinten Nationen kommt nach Deutschland. Standort ist Bonn, wo bereits elf UN-Organisationen im Bereich Klimaschutz und Entwicklung ihren Sitz haben. Das neue Institut der United Nations University hat die Aufgabe, weltweit Ursachen und Vorbeugungsstrategien bei Naturkatastrophen und chronischen Umweltveränderungen zu erforschen.

Die Finanzierung für die Aufbauphase ist gesichert, wie das Bundesforschungsministerium am Montag mitteilte. Der Bund und Nordrhein-Westfalen stellen dafür jährlich eine Million Euro bereit, für einen Zeitraum von fünf Jahren. Offizieller Gründungstermin ist der 1. Januar 2003.

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) sieht in der Entscheidung eine „Anerkennung für die hohe Qualität der Umweltforschung in Deutschland“. Die Krisenprävention und -bewältigung werde durch die weltweite Vernetzung der Forschungseinrichtungen gewinnen. Das Institut solle Politik und Verwaltung darüber informieren, wie man mit den Auswirkungen solcher Umweltveränderungen umgehen kann und weitere Schäden möglichst vermeidet, sagte der Rektor der United Nations University, Hans van Ginkel. Damit wolle die Einrichtung zur Lösung dringender globaler Probleme beitragen, wie es Aufgabe der Vereinten Nationen sei. rt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben