Gesundheit : Forschungszentrum

NAME

Das neue Programm DFG-Forschungszentren will Spitzenforschung fördern. Diese Exzellenzzentren sollen dazu beitragen, deutsche Hochschulen als Forschungsstätten attraktiv zu machen. Deutschem Nachwuchs und ausländischen Spitzenwissenschaftlern soll dadurch eine Alternative zur Forschung in USA oder England geboten werden. Jedes Zentrum wird mit bis zu sechs Professuren, deren Ausstattung sowie Nachwuchsgruppen gefördert. Pro Jahr erhält ein Zentrum fünf Millionen Euro, erst für vier Jahre. Verlängerung bis zwölf Jahre ist möglich. pja

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben