Gesundheit : Fremd sein, in die Fremde gehenAm 29. September treten

die besten Erzähler im Ethnologischen Museum Dahlem auf

NAME

Die eine wird in Korea zu einer Geburtstagsparty eingeladen, die andere muss in China lauwarmes Bier trinken. Der eine kämpft sich malariakrank durch Bangkok, der andere musste als Kriegskind in einem tschechischen Kaff um sein Leben fürchten. Die eine bekommt Gelenkrheuma und fühlt sich ihrem Körper entfremdet, die andere will schlicht und einfach einen Computer kaufen. Schauplätze von Fremdheitserfahrungen können überall sein, in China ebenso wie im ICE nach Köln. Und „fremd" kann einem der afrikanische Mitreisende im Zug genauso sein wie die alkoholkranke Mutter.

280 Leser und Leserinnen haben sich mit Texten und Cassetten an dem Erzähl-Wettbewerb beteiligt, zu dem der Tagesspiegel mit der Firma eßkultur, der Erzählakademie Katrin Rohnstock und dem Ethnologischen Museum Dahlem aufgerufen hat. Unser jüngster Teilnehmer ist sieben Jahre alt, die ältesten sind über 80. Einsendungen erreichten uns sogar aus Kalifornien und Kroatien, und einige Teilnehmer haben Wurzeln in Georgien, der Türkei, den USA oder Rumänien.

So geht es weiter: Am Sonntag, dem 29. September, findet das „Erzählfest" im Ethnologischen Museum Dahlem (Lansstraße 8) statt, zu dem auch die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist. Ab 15 Uhr werden dort die Teilnehmer, deren Geschichten und Cassetten der Jury besonders gut gefallen haben, vortragen, und jeder kann sich dazusetzen, mal hier zuhören, mal dort.

Die Erzähler, die in die engste Auswahl für die Hauptpreise gekommen sind, treten ab 18 Uhr auf. Dann sind nur noch die Teilnehmer und ihre Freunde anwesend. Die Firma eßkultur spendiert das Buffet für die Teilnehmer, und im Anschluss regnen die Preise hernieder. Falls Sie am Wettbewerb teilgenommen und noch keine Einladung bekommen haben sollten, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 26009-361 oder unter wissen@tagesspiegel.de D.N.

Mehr Informationen im Internet unter www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben