Gesundheit : FU-Bibliotheken: Siemens-Stiftung spendet

U.S.

Die Carl-Friedrich-von-Siemens-Stiftung hat der Freien Universität eine halbe Million Mark für die Anschaffung neuer Bücher gespendet. Nach einer Vereinbarung der Stiftung mit FU-Präsident Peter Gaehtgens sollen 250 000 Mark an die Bibliotheken der so genannten kleinen Fächer und 100 000 Mark an die Juristen gehen. Weitere 100 000 Mark sind für die Lehrbuchsammlung der zentralen Universitätsbibliothek und 50 000 Mark für das Institut für Philosophie vorgesehen. Die Spende dient als zusätzliche Hilfe und ist nicht als Ersatz für den Ausgleich eines unzureichenden Bibliotheksetats aus Landesmitteln gedacht. Vor kurzem hatte die Siemens-Stiftung der Humboldt-Universität 1,5 Millionen Mark für neue Bücher zur Verfügung gestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben