Gesundheit : FU-Mediziner Habermehl wird 75

Der FU-Mediziner Karl-Otto Habermehl wird am Donnerstag 75 und ist aus diesem Anlass zum Adjunct Professor im Range eines Full Professors von der University of Maryland, Baltimore, berufen und von der European Society of Clinical Virology zum Ehrenmitglied ernannt worden. Habermehl, der zur Studentengeneration der Gründer der FU zählt, gehört zu den ersten Wissenschaftlern, die nach dem Kriege das Fach Virologie in Deutschland gründeten. Seine Arbeit betraf die virologische Grundlagenforschung und deren Bedeutung für die Aufklärung von Viruskrankheiten. Sein Forschungsspektrum erstreckte sich von der Strukturaufklärung der Picornaviren und der Pseudorabiesviren über die Aufklärung der Virusreproduktionsschritte und die zellulären Pathogenitätsmechanismen bis hin zur Neuentwicklung und Automatisierung der Virusdiagnostik. In der HIV-Diagnostik war er maßgeblich an der Entwicklung neuer Testmethoden beteiligt. Im Auftrage des Bundesforschungsministeriums wird von ihm gegenwärtig die erste deutsche Qualitätskontrollstudie für die BSE-Diagnostik durchgeführt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben