Gesundheit : Führt ein Eiweiß zu Alzheimer?

-

USForscher glauben, ein wichtiges Bindeglied bei der Entstehung von Alzheimer gefunden zu haben. Offenbar sind Eiweißmoleküle namens Caspasen entscheidend, schreiben sie im Fachblatt „PNAS“. Eiweißmüll (Amyloid) im Gehirn aktiviert die Caspasen. Sie zerschneiden daraufhin ein wichtiges Bauteil der Nervenzelle, das Tau-Protein. Überreste der Tau-Proteine sammeln sich in den Nervenzellen an. Am Ende könnte der Tod der Nervenzellen stehen. Denn Caspasen sind auch beim Selbstmord-Programm (Apoptose) der Zellen beteiligt. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben