Gesundheit : Fusion der Uni-Kliniken Kiel und Lübeck ab Januar

-

Die Universitätskliniken Kiel und Lübeck werden zum 1. Januar zusammengeführt. Dies beschloss der schleswigholsteinische Landtag jetzt mit den Stimmen von SPD, Grünen und Süd-Schleswigschem Wählerverband wie geplant. Mit diesem Schritt will das Land die Kosten senken und den Medizin-Standort gleichzeitig durch Profilbildung konkurrenzfähiger machen.

Der neue Großbetrieb wird 10 000 Mitarbeiter beschäftigen, 3000 Studenten ausbilden und 2600 Betten bewirtschaften. Bilanzsumme: mehr als 600 Millionen Euro. Aufsichtsrat und Vorstand müssen noch bestellt werden. Interims-Vorstandsvorsitzender wird Ex-Sozialminister Günther Jansen (SPD). Ohne Strukturveränderungen hatte ein Gutachten ein Defizit von 50 Millionen Euro bis zum Jahr 2007 errechnet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben