Gesundheit : Genomforschung: Erbgut der Maus entziffert

Ein Konsortium öffentlicher und privater Forschungslabors hat das Erbgut der Maus weitgehend entschlüsselt. Das Konsortium teilte mit, es habe 95 Prozent des Genoms aufgezeichnet. Die Daten sollen der Forschung im Internet zur Verfügung gestellt werden. Bereits Ende April hatte das US-Unternehmen Celera mitgeteilt, das Erbgut einer Labormaus entschlüsselt zu haben. Celera-Präsident Craig Venter sagte, nur zahlende Kunden sollten Zugang erhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar