Gesundheit : Hilfe bei der Suche

NAME

Die Beratungsangebote für Patienten nehmen zu, allerdings werden fast durchweg keine Bewertungen ausgesprochen. Die meisten gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen beraten jetzt ihre Mitglieder bei der Suche nach dem richtigen Arzt.

Die deutsche Ärzteschaft hat ein gemeinsames Internet-Portal. Über einen Link findet man alle Ärzte Deutschlands, auch regional gegliedert: www.arzt.de/Arztsuche

Das Internet-Portal des Bundesgesundheitsministeriums ( www.bmgesundheit.de ) hat verschiedene Links, auch einen zur Patientenberatung.

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin hat einen „Gesundheitslotsendienst“ eingerichtet, der telefonisch Auskunft über Ärzte bestimmter Fachrichtungen in bestimmten Berliner Gegenden gibt: 31 033 222 / 333 / 243.

SEKIS kann eventuell Auskunft über Ärzte geben, die für bestimmte Krankheiten besonders kompetent sind. Denn die in Selbsthilfegruppen zusammengeschlossenen Patienten tauschen ihre Erfahrungen aus. Telefon: 89 02 85 37 / 38.

Von den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenversicherung gefördert wird das Modellvorhaben der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung, „Gesundheit Berlin e.V.“.

Auch über das Internet-Portal www.patienteninfo-berlin.de erreicht man qualitätsgesicherte Gesundheitsinformationen; auch im Patienten-Internetcafé in 10405 Berlin-Mitte, Straßburger Straße 56 (montags 17–19.30 Uhr, mittwochs 12–15 Uhr).

Dies ist nur eine Auswahl. Informationsdienste, die von den Ärzten Geld für die Aufnahme in ihre Listen verlangen, wurden nicht berücksichtigt. R.St.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben