Gesundheit : Hitzebeständig und schusssicher

-

ABC-Schutzkleidung enthält Schichten aus Aktivkohle, die eindringende Gase binden kann.

Aramidgewebe bestehen aus hochfesten und hitzebeständigen Chemiefasern. Sie werden vor allem bei schusssicheren Westen und Feuerwehrbekleidung verwendet. Laminate sind Verbundtextilien aus verschiedenen Materialien. Sie sind aus einem hautfreundlichen Unterstoff, einer Folie aus Teflon und einem Oberstoff aus Chemiefasern aufgebaut. Diese Verbundtextilien gewähren einen relativ hohen Tragekomfort.

Hydrophobierung ist ein Verfahren, das Schutzkleidung wasserabweisend macht. Dabei werden bestimmte Substanzen – häufig Fluorcarbon-Harze – auf das Gewebe gebracht, die das Wasser abperlen lassen. fs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben