Gesundheit : Hochschulen

NAME

Alle Parteien plädieren für mehr Qualität in den Hochschulen sowie für mehr Internationalität. Noch deutlicher als andere propagiert die FDP den Ausbau der Fachhochschulen und die Gleichstellung ihrer Master-Abschlüsse mit den Master-Zeugnissen der Universitäten. SPD und Grüne setzen bei der Hochschulreform auf die neue Juniorprofessur als Qualifizierungsweg für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Union will die entsprechende HRG-Novelle wieder ändern, um auch der bisherigen Habilitation eine Chance zu geben. SPD und Grüne plädieren für einen speziellen Wissenschaftstarifvertrag in Hochschulen und Forschung, der den besonderen Arbeitsbedingungen der Beschäftigten Rechnung tragen soll.

Hochschulzugang: Union und FDP wollen die zentrale Studienplatzvergabe abschaffen. „Die Studierenden sollen sich ihre Hochschule und die Hochschulen ihre Studierenden selbst auswählen können“, heißt es dazu im Unions-Programm. rt

0 Kommentare

Neuester Kommentar