Gesundheit : Hochschulfinanzen: Haushaltsrisiken der TU im Jahr 2002

U.S.

Die Finanzsituation für die Hochschulen ist kritisch. Schon jetzt ist absehbar, dass die Technische Universität im Jahr 2002 eine Deckungslücke von etwa 28 Millionen Mark im Haushalt haben wird. Selbst wenn sich diese Deckungslücke noch bis zur endgültigen Feststellung des Haushalts im November auf 25 Millionen Mark verringern sollte, bleiben die Risiken erheblich. Die Technische Universität steht vor der Frage, ob sie ihren Reformkurs wie geplant fortsetzen kann. Es geht um die beabsichtigte Übertragung der Finanzhoheit auf die acht Fakultäten (Budgetierung). Es ist fraglich, ob sie die Budgetierung unter diesen Bedingungen auch umsetzen kann. Finanzhoheit bedeutet, dass die acht neuen Fakultäten pauschal ein Budget für Sach- und Personalausgaben überwiesen bekommen, mit dem sie eigenverantwortlich wirtschaften können.

"Wir machen uns große Sorgen, wenn wir 2002 mit der Personalbudgetierung beginnen wollen", sagt Kanzler Bröker. Da die Deckungslücke bei den Personalausgaben entstanden ist, wird überlegt, vorerst die Personalkosten in der Zuständigkeit der zentralen Universitätsverwaltung zu belassen und erst später in die Verantwortung der Faktultäten zu geben. Anders könnte den Risiken nicht begegnet werden, erklärte gestern TU-Kanzler Bröker vor dem Kuratorium, das für die Haushaltsentscheidungen zuständig ist."

Ohnehin sind zur Zeit als Folge des Sparzwanges nur 85 Prozent der Stellen der wissenschaftlichen Mitarbeiter besetzt, und der große Wechsel unter den Professoren hat bereits jetzt dazu geführt, dass 70 Professuren nicht besetzt worden sind. Lässt man diese Lücken weiter bestehen, spart die TU zwar Geld, aber das geht auf Kosten der Qualität in Forschung und Lehre, betonte der TU-Kanzler. Das Kuratorium billigte in Kenntnis dieser Risiken den Haushalt in Höhe von 340,4 Millionen Euro - das sind rund 680 Millionen Mark. Die Kalkulation in Euro ist wegen der allgmeinen Währungsumstellung geboten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar