Gesundheit : HomosexuelleTaufliegen

NAME

Taufliegen-Männchen werden homosexuell, wenn die Signalübertragung zwischen bestimmten Zellen ihres Nervensystems (Neuronen) unterbrochen wird. Die genetisch veränderten Tiere zeigten reges sexuelles Interesse an ihren Geschlechtsgenossen, ihr Interesse an Weibchen nahm dagegen ab. Das berichtet der US-Forscher Toshihiro Kitamoto vom Beckman Research Institute of the City of Hope in Duarte (Kalifornien) im Fachmagazin „Proceedings of the National Academy of Sciences“. Bei den Versuchen schleusten die Forscher ein Gen in die für den Geschmackssinn zuständigen Neuronen männlicher Taufliegen. Dieses Gen unterbricht die synaptische Übertragung von Signalen der Geschmackszellen. Die so von der Kommunikation mit dem restlichen Nervensystem abgeschotteten Neuronen seien vermutlich für die Erkennung typisch männlicher Signalstoffe (Pheromone) zuständig und unterdrückten sexuelle Kontakte zwischen Fruchtfliegen-Männchen, erklärt Kitamoto. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar