Gesundheit : HRK-Präsident Klaus Landfried: "Das Zahlenverhältnis von Professoren zu Studenten passt nicht"

Deutsche Universitäten sind nach Ansicht der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in den Fächern Betriebswirtschaft und Jura international nicht wettbewerbsfähig. HRK-Präsident Klaus Landfried sagte auf einer Tagung des Senats der Hochschulrektorenkonferenz in Hamburg, das Zahlenverhältnis von Professoren zu Studenten passe nicht. Es gebe zu wenige Professoren in diesen Disziplinen. Die HRK erwarte, dass die Bundesregierung trotz der allgemeinen Sparmaßnahmen wie angekündigt Lehre und Forschung unterstütze. "Falls nicht, wäre das ein Glaubwürdigkeitsproblem der Regierung", sagte Landfried.

Der HRK-Präsident forderte, die Zahl der Bafög-Empfänger von bisher 250 000 auf mindestens 500 000 zu verdoppeln. Erst wenn die Förderung geregelt sei, könne man auch über Studiengebühren reden. Einnahmemöglichkeiten für die Hochschulen sieht Landfried im Angebot von Weiterbildungsmaßnahmen. Das eingenommene Geld sollten die Hochschulen selbst behalten dürfen, wie dies in den USA üblich sei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben