Gesundheit : Humboldt-Uni beschließt totalen Numerus clausus

-

Der Akademische Senat der HumboldtUniversität hat beschlossen, alle Studiengänge mit einem Numerus clausus zu belegen. Der ursprüngliche Beschluss des Gremiums, überhaupt keine Studenten mehr im ersten Fachsemester zum kommenden Semester aufzunehmen, war vom Wissenschaftssenator unlängst erwartungsgemäß als rechtswidrig zurückgewiesen worden. Die anderen beiden Berliner Universitäten und die Universität Potsdam hatten sich wegen der Rechtslage schon vorher nicht für einen totalen Zulassungsstopp, sondern für einen flächendeckenden Numerus clausus entschieden. Die Humboldt-Universität hatte ihre Entscheidung zum Zulassungsstopp damit begründet, sie könne angesichts der drohenden Sparmaßnahmen nicht mehr dafür garantieren, die Neuzugänge bis zu Ende ausbilden zu können. Wer an der Humboldt-Universität im kommenden Semester studieren will, muss sich bis zum 15. Juli beworben haben. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben