Gesundheit : Hundt will Staatsvertrag

-

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt fordert einen Staatsvertrag zur Schulpolitik. Die Kultusminister der Länder müssten Qualitätsstandards und das Instrumentarium für ihre Überprüfung festschreiben, sagte Hundt anlässlich der aktuellen Konferenz der Kultusminister in Würzburg. Angesichts der PisaErgebnisse sei es mit vagen Willenserklärungen nicht länger getan. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben