Gesundheit : Im Herbst wird’s ernst

-

Die Kultusminister wie die Bundesbildungsministerin fordern die Einführung von nationalen Bildungsstandards. Arbeitsgruppen für die Formulierung dieser Standards sind bereits im Herbst 2002 eingesetzt worden. Die ausformulierten Standards werden noch in diesem und im kommenden Jahr der Öffentlichkeit vorgelegt. Die Standards bieten von 2004 an die Grundlage für länderübergreifende Schultests und unterfüttern damit den geforderten regelmäßigen nationalen Bildungsbericht. Der erste Bildungsbericht soll bereits im Herbst 2003 vorgelegt werden wenn auch noch nicht auf den künftigen Standards basierend.

Und die Reform der Lehrerbildung wird inzwischen in mehreren Ländern nach unterschiedlichen Modellen erprobt, so dass auch auf diesem leidigen Feld in etwa fünf Jahren bundesweit mit Veränderungen zu rechnen ist. U.S.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben