Gesundheit : Im Untergrund

-

Fahrkartenkontrolle in der UBahn! Einfach mit dem Studentenausweis wedeln – der gilt als Semesterticket, mit dem Studierende verbilligt in die Uni fahren. Wie lange das in Berlin noch geht, ist fraglich. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) will ab dem Sommersemester 141 Euro für das Ticket haben. Studentenvertreter lehnen das ab: 118,50 Euro, allerhöchstens. Die Studierenden der Technischen Universität und der Uni der Künste entscheiden im November. Die Humboldt- und die Freie Uni sowie einige Fachhochschulen haben bereits gegen das VBB-Angebot gestimmt. Dort hoffen S- und U-Bahnfahrer auf Nachverhandlungen. Dazu HU-Studentenvertreter Peter Hartig: „Wenn es kein neues Angebot des VBB gibt, sieht es mau aus.“ VBB-Sprecherin Gabriele Mittag: „Wir können kein anderes Angebot machen.“ Damit ist der Semesterticket-Zug wohl abgefahren. Steigen Sie aufs Fahrrad um und radeln zwei Schritte vorwärts . Wer seinen Studentenausweis aus Ordnungsliebe eingeschweißt hat, darf noch einen vorradeln : Er darf sich nämlich in U-Bahn und Bussen nicht mehr blicken lassen. Die Kontrolleure werten eingeschweißte Ausweise als Betrugsversuch und ziehen sie ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben