Gesundheit : Immer weniger Theologiestudenten

Die Zahl der Theologiestudenten in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Im Studienjahr 2000/2001 sei das Fach Evangelische Theologie von 840 Erstsemestern und die Katholische Theologie von 720 Erstsemestern belegt worden, teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Damit liegen die Werte für Evangelische Theologie um 39 Prozent, die für Katholische Theologie um 28 Prozent unter den Zahlen des Studienjahres 1993/94, als zum ersten Mal gesamtdeutsche Zahlen erhoben wurden.

Der Frauenanteil in beiden Fächern hat sich dagegen weiter erhöht und liegt bei den Studienanfängern in Evangelischer Theologie bei 59 Prozent, in der Katholischen Theologie bei 50 Prozent. Die rückläufigen Ersteinschreibungen wirkten sich bisher nur auf die Absolventen der Evangelischen Theologie aus: Ihre Zahl sank von 1995 bis 2000 um 28 Prozent. In den kommenden Jahren sei mit einem ähnlichen Rückgang auch bei den katholischen Theologen zu rechen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar