Gesundheit : Implantierte Stammzellen

-

Wissenschaftler des MaxPlanck-Instituts für neurologische Forschung und der Universität Köln haben erstmals die Migration von embryonalen Stammzellen im Tierversuch beobachtet. Mit Hilfe eines Kernspintomographen verfolgten sie, wie sich implantierte embryonale Stammzellen im Ratten-Hirn gezielt zum Herd eines Schlaganfalls bewegten. Dort seien sie anschließend zu Nervenzellen differenziert, berichteten die Forscher im Fachblatt „PNAS“. Die Ergebnisse zeigten, dass embryonale Stammzellen neue Chancen für eine Gewebeersatz-Therapie bei Schlaganfall eröffnen könnten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben