Gesundheit : "Inhaltsstoffe für Fensterbilder nicht empfehlenswert"

Transparente Farben für Fensterbilder können nach Angaben des Verbrauchermagazins "Öko-Test" schädliche Stoffe enthalten. In zwei von sechs getesteten Farben sei krebsverdächtiges Formaldehyd festgestellt worden, berichtet das in Frankfurt am Main erscheinende Magazin in seiner jüngsten Ausgabe. Besonders für Kinder seien solche Produkte wenig empfehlenswert.

Zudem fanden die Tester in allen sechs untersuchten Farben halogen-organische Verbindungen. Zwar seien die Stoffe in den Farben gebunden, doch sei die Chlorchemie für die Umwelt problematisch, schreibt das Magazin. Es gab aber auch positive Ergebnisse: In keiner Farbe konnten gesundheitsschädliche aromatische Amine aus Azofarben festgestellt werden. Auch giftige Schwermetalle wurden nicht gefunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben