Gesundheit : Innenminister lässt sich von Kekulé beraten

-

Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) hat den Wissenschaftler Alexander S. Kekulé in die Schutzkommission der Bundesregierung berufen. Die Kommission berät die Regierung in wissenschaftlichen und wissenschaftlichtechnischen Fragen. Sie verfasst auch den Gefahrenbericht der Regierung. Das Gremium besteht derzeit aus 24 ehrenamtlichen Mitgliedern. Kekulé soll die Kommission bei den Themen „Mikrobiologie und Medizin“ unterstützen. Er ist Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie an der Universität Halle-Wittenberg und arbeitet als Kolumnist für den Tagesspiegel. mfk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben