Gesundheit : Insekten: "Würstchen auf Beinen" vor Australien entdeckt

Auf einer Insel vor Australien haben Wissenschaftler ein Insekt aus der Jura-Zeit entdeckt, das nach bisheriger Annahme vor 80 Jahren von Ratten ausgerottet wurde. Das 15 Zentimeter lange und 1,5 Zentimeter breite flügellose Insekt sehe aus "wie ein Würstchen auf Beinen", sagte David Priddel, Leiter des Forschungsteams, am Dienstag. Auf dem Vulkanfelsen Balls Pyramid 600 Kilometer östlich vom australischen Festland überlebte der "Dryococelus australis" die Dinosaurier. Die Wissenschaftler entdeckten drei Weibchen der nachtaktiven Spezies beim Fressen sowie einige Eier. Priddel vermutet mindestens zehn Weibchen auf der Insel. Sie könnten Eier legen, "die absolute Klone ihrer selbst sind", erklärte er das Phänomen der rein weiblichen Population. "Es war wie eine Szene in "Jurassic-Parc". Leider konnten wir keine freudigen Luftsprünge machen, sonst wären wir von den Klippen gefallen", sagte Priddels Forscherkollege Nick Carlile.

0 Kommentare

Neuester Kommentar