Gesundheit : Internet-Museum: 1,4 Millionen Reproduktionen online

rt

Einen Museumsbesuch bei 1,4 Millionen fotografischen Reproduktionen aus In- und Ausland kann man jetzt im Internet unternehmen. Um die Kunstschätze im "Digitalen Informationssystem für Kunst- und Sozialgeschichte" zugänglich zu machen, haben die großen deutschen Museen, die Landesdenkmalämter und 14 kunstgeschichtliche Forschungsinstitute zusammengearbeitet, darunter die Bibliotheca Hertziana in Rom und die Nationalgalerie Prag, teilte die VolkswagenStiftung mit, die das Projekt mit 5,63 Millionen Euro unterstützt hat.

"Damit liegt ein umfassender Bildindex der Kunst und Architektur in Deutschland vor, ein für Wissenschaft und eine breite Öffentlichkeit zugänglicher Wegweiser zu vielen Werken und ihren Inhalten", sagte der Generalsekretär der Stiftung, Wilhelm Krull. Zu den reproduzierten Werken gehören unter anderem 53 373 Portraits, 31 869 Werke aus Berliner Museen und der Welfenschatz. Der weitere Ausbau des Informationssystems wurde mitentwickelt. Jährlich sollen 50 000 Bilder und 30 000 gründliche Beschreibungen dazukommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar