Gesundheit : Jedem Schüler seinen Kopf Öffentliche Tagung der Demokratischen Schulen

-

Die Weltkonferenz der Demokratischen Schulen, zu der sich seit Sonntag 200 Teilnehmer aus 26 Ländern in Berlin versammelt haben, öffnet am heutigen Donnerstag und am Freitag ihre Türen für alle pädagogisch Interessierten. Die „International Democratic Conference“ (IDEC) tagt seit 1996 jährlich, um dem Bildungswesen neue Impulse zu verleihen. Demokratische Schulen zeichnen sich dadurch aus, dass jeder Schüler selbst darüber bestimmen kann, was und wie er lernt. Schüler und Lehrer legen Regeln gemeinsam fest. Pädagogen aus der ganzen Welt werden Vorträge über ihre Erfahrungen halten, unter anderem spricht der Choreograf Royston Maldoom, bekannt besonders durch sein Berliner Tanzprojekt mit Simon Rattle.

Ort: HumboldtUniversität, Unter den Linden 6. Eröffnung um 9 Uhr. Die Gebühr für Privatpersonen beträgt 80 Euro, Verpflegung ist im Preis enthalten. akü

Anmeldung im Internet unter:

www.idec2005.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar