Gesundheit : „Jugend debattiert“ in Zahlen

-

Der neue Bundeswettbewerb ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Bis zum Finale am 15. Juni in Berlin werden rund 14 000 Schüler der Klassen 8 bis 13 aus 169 Schulen in ganz Deutschland teilnehmen, 550 Lehrer wurden geschult. Im Laufe von drei Jahren können rund 450 Schulen – Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien – mitmachen. Das Projekt wird von der Gemeinnützigen HertieStiftung durchgeführt und gemeinsam mit der Stiftung Mercator, der Heinz Nixdorf Stiftung und der Robert Bosch Stiftung mit 4, 5 Millionen Euro finanziert. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Johannes Rau übernommen.D.N.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben