Gesundheit : Kinder zur freiwilligen Lektüre anspornen Lese-Fitnessheft beim Lehrertag

NAME

Nach dem schlechten Abschneiden deutscher Schüler beim internationalen Schulleistungstest „Pisa“ sollen Kinder künftig stärker zum Lesen motiviert werden. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) verabschiedete auf dem Deutschen Lehrertag am Samstag in Weimar ein entsprechendes Lese-Programm. „Pisa“ muss uns endlich alarmieren“, sagte der VBE-Vorsitzende Ludwig Eckinger vor 150 Lehrern aus ganz Deutschland. In Verbindung mit einem Lesefitness-Checkheft soll jedes Kind selbst überprüfen können, ob es die Inhalte eines Textes verstanden hat. Außerdem soll die Lesegeschwindigkeit bewusst wahrgenommen und gesteigert werden.

Nach den Vorstellungen des VBE sollen Lehrer den Kindern als Leseberater zur Seite stehen und Eltern die Kinder zur freiwilligen Lektüre anspornen. „Uns Pädagogen kann es nicht egal sein, wenn offensichtlich mehr als 20 Prozent der über 15-Jährigen in Deutschland nicht hinreichend lesen können und ein noch höherer Prozentsatz nicht lesen will“, sagte Eckinger. (Infos: www.vbe.de ) dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben