Gesundheit : Kindergeld trotz Freisemester

-

Selbst drei Urlaubssemester eines Studenten in Folge führen nicht zwingend dazu, dass die Eltern den Anspruch auf Kindergeld verlieren. Auf ein entsprechendes Urteil des Finanzgerichts BadenWürttemberg in Karlsruhe (Az.: 2 K 40/00) weist das Institut für Wirtschaftspublizistik (IWW) hin. Die Finanzverwaltung sieht Urlaubssemester als Unterbrechung der Ausbildung an und hatte daher für diesen Zeitraum das Kindergeld verweigert.

In dem Fall hatte der Student während der Freisemester mehrere in seiner Prüfungsordnung vorgeschriebene Praktika absolviert, als wissenschaftliche Hilfskraft gearbeitet und Prüfungen abgelegt. Das Gericht wertete dies als Ausbildung und sprach den Eltern das Kindergeld zu. Der Begriff „berufliche Ausbildung“ sei weit auszulegen, so die Richter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (Az.: VIII R 77/02). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar