Gesundheit : Klinikum Aachen: Akademischer Anspruch fraglich

U. S.

Der Wissenschaftsrat hat die Arbeit des Hochschulklinikums Aachen getadelt. Die Technische Universität Aachen hatte sich vor Jahren einen Aufsehen erregenden Neubau zugelegt. Trotz guter Rahmenbedingungen blieben dort die Forschungsaktivitäten der Medizin-Professoren "unterdurchschnittlich", heißt es in der jetzt veröffentlichten Stellungnahme. Für den Wissenschaftsrat stehen bei den Universitätsklinika die Leistungen in Forschung, Lehre und in der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Vordergrund. Die Aussage über Aachen gipfelt in der Kritik: "Die Wettbewerbsfähigkeit als hochschulmedizinscher Standort" sei "zur Zeit insgesamt nicht gegeben". Das Hochschul-Klinikum Aachen leiste bei der medizinischen Versorgung zwar "anerkannte Arbeit von guter Qualität". Die Forschung lasse aber erheblich zu wünschen übrig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben