Kolumne : Mitarbeiter der Woche: Die Rauchentwöhnerin

Name

Sabine Noack-Schönian, 50

Beruf

Diplom-Psychologin und Leiterin der Kurse zur Rauchentwöhnung an der DRK Klinik Köpenick

Alltag

Gute Vorsätze sind schön, aber manchmal geht’s mit fremder Hilfe besser: Seit 2004 bietet Sabine Noack-Schönian dreimal im Jahr Kurse für Raucher an, die aussteigen wollen. Sie verwendet ein verhaltenstherapeutisches Konzept, bei dem die Teilnehmer lernen, aktiv ihre Sucht zu bewältigen. Nicht mehr zu einer ausgegrenzten Randgruppe zu gehören ist den meisten am wichtigsten. Erst an zweiter Stelle steht die Gesundheit, an dritter das Geld. Ein halbes Jahr nach dem Kurs seien immer noch 40 Prozent der Teilnehmer rauchfrei. „Eine gute Quote“, sagt Sabine Noack-Schönian, „wer mehr verspricht, verspricht zu viel.“ Die Kosten der acht Sitzungen werden von vielen Kassen zu 80 Prozent erstattet. Am 16.2. beginnt der nächste Kurs. Am 10.2. um 19 Uhr findet an der Köpenicker Klinik ein Informationstag statt, am 11.2. ein zweiter auch um 19 Uhr in der Aula der DRK KIinik Westend. Infos unter Tel. 30 35 35 25 oder -05.Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben