Gesundheit : Konkurrenz für Viagra: Bayer entwickelt neues Potenzmittel

Die Potenzpille Viagra wird möglicherweise bald Konkurrenz bekommen. Die Substanz Vardenafil habe sich beim Test an 580 Versuchspersonen im Alter zwischen 21 und 70 Jahren als ein "sehr verträgliches Mittel" herausgestellt, teilte die Firma Bayer am Montag mit. Vardenafil verbessere nicht nur die Fähigkeit zur Erektion, sondern auch die zum Samenerguss.

Je nach Konzentration war Vardenafil Bayer zufolge bei bis zu 75 Prozent der Probanden erfolgreich. In der Gruppe, die nur ein Scheinmedikament (Placebo) bekam, habe die Erfolgsrate bei 39 Prozent gelegen. Vor der Behandlung waren es 24 Prozent. Das Mittel wirke unabhängig vom Ausmaß der Funktionsschwierigkeiten, deren Ursacheoder dem Alter des Patienten. Außerdem seien bei der Studie bisher keine Auswirkungen auf die Herzkranzgefäße oder andere medikamentenbezogene Nebenwirkungen beobachtet worden. Vardenafil befindet sich nach Angaben von Bayer derzeit noch in der Studienphase III. Das Unternehmen rechnet mit einer Zulassung in der zweiten Jahreshälfte 2002.

0 Kommentare

Neuester Kommentar