Gesundheit : Kreuzberger „After-Pisa-Rap“

NAME

Aus Protest gegen Leistungsdruck nach der Schulstudie „Pisa“ und Einsparungen an Schulen haben Jugendliche aus Kreuzberg den „After-Pisa-Rap“ gedichtet:

„Uns würgt’s. Uns bleibt die Spucke weg. Denn selbst nach Pisa wird’s immer mieser! Wenn Eure Bildungspolitik kollabiert, wird nur noch Party-Time organisiert. Uns würgt’s. ...

Euch würgt’s. Euch bleibt die Spucke weg. Denn selbst nach Pisa wird’s immer mieser! Wenn Eure Bildungspolitik kollabiert, wird nur noch Party-Time organisiert. Euch würgt’s.“

Der Sprechgesang soll am 12. Juni bei der bundesweiten Demonstration für bessere Bildung in Berlin vorgetragen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben