Gesundheit : Kreuzung blockiert

FU: Studierende ärgern sich über abgesagte Debatte

Anja Kühne

Dieter Lenzen, der Präsident der Freien Universität, hat die Podiumsdiskussion, die er den „warnstreikenden“ Studierenden zugesagt hatte, überraschend abgesagt. Unmittelbar bevor die Veranstaltung am Montagmittag in der Dahlemer Arnimallee beginnen sollte, klebten zwei seiner Mitarbeiterinnen mit Tesafilm ein Papier an die Türen des Hörsaals, auf dem zu lesen war, die Veranstaltung müsse wegen Sicherheitsbedenken ausfallen – sehr zur Enttäuschung und Empörung von etwa hundertfünfzig Studierenden, die sich bereits versammelt hatten.

Die Polizei bestätigte auf Anfrage, man habe mit dem Präsidenten am Morgen aufgrund aktueller Ereignisse auf dem Campus ein Gespräch über die Risiken der Veranstaltung geführt. Was vorgefallen war, wollte der Sprecher nicht sagen. Auch Lenzen sagte auf Anfrage, er könne nicht präziser werden. Nach Informationen des Tagesspiegels sollen sich jedoch gewaltbereite Autonome an die streikenden Studenten angehängt haben. Lenzen will das Gespräch mit den Studierenden nun auf anderem Weg suchen.

Nachdem bekannt wurde, dass die Diskussion ausfällt, zogen die Studierenden mit weiteren etwa 150 Kommilitonen aus der Rostlaube und dem Otto-Suhr-Institut vor das Präsidialamt und riefen: „Lenzen, komm raus!“ Bald teilte jedoch ein Student über Megafon mit, Lenzen habe das Gebäude unter dem Schutz des Landeskriminalamts bereits verlassen. Anschließend wurde eine halbe Stunde lang die Kreuzung vor der Silberlaube blockiert.

Der Asta wirft Lenzen vor, eine Ausrede gesucht zu haben, um die Diskussion zu umgehen. „Wir sind uns sicher, dass es kein Sicherheitsrisiko gab“, sagte Asta-Sprecher Gerrit Horak. „Ich habe nur friedliche Studierende gesehen.“ Aggressiv sei in den vergangenen Tagen lediglich das Sicherheitspersonal der Uni aufgetreten. Eine Studentin sagte, am Freitag seien den Streik-Aktivisten beim Verteilen einer Resolution ständig zwei Sicherheitsleute gefolgt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben