Gesundheit : Kulturaustausch am Frühstückstisch

Schüler aus Namibia, Russland und Lateinamerika suchen deutsche Gasteltern

-

Der Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VDA) sucht deutsche Gastfamilien, die bereit sind, von Mitte September bis Anfang März einen Gastschüler aus dem Ausland bei sich aufzunehmen. Die insgesamt 320 Schüler sind zwischen 14 und 17 Jahren alt und kommen für ein bis drei Monate aus Namibia, Russland, Brasilien und anderen lateinamerikanischen Ländern. Sie sprechen bereits Deutsch und werden hier zur Schule gehen. Der Verein übernimmt die Kosten für die Reise und steht den Gasteltern beratend zur Seite. Die Gastfamilien können ihre Kinder später in die Länder ihrer Gastschüler schicken.

Ziel des Vereins, der sich seit 30 Jahren im internationalen Schüleraustausch engagiert, ist es, den Beteiligten einen „tiefen Einblick in das Leben anderer Völker zu geben und Verbindungen zu Kulturen und Menschen herzustellen, die anderen verschlossen bleiben“, heißt es in einer Mitteilung. akü

Interessierte Familien können sich an den VDA wenden: Kölnstr. 76, 53 757 St. Augustin, Telefon: 02241/217 35; Fax: 02241/ 292 41. EMail: vda.globus@t-online.de

Mehr Informationen im Internet:

www.vda-globus.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben