Gesundheit : Kurzmeldungen

$AUTHOR

Etwa 280 000 Neulinge werden sich heute unter die rund 1,8 Millionen Studentinnen und Studenten in Deutschland mischen. Es ist eine Studentengeneration der besonderen Art: Noch nie wollten so viele Studienanfänger Psychologie studieren wie in diesem Wintersemester. Aber selbst wenn unter den Anfängern diesmal besonders viele Menschenkenner sind, werden sie sich über manches wundern. Darüber, dass man ohne Plastikkarte in der Mensa nicht an den Grünkernbratling kommt. Oder darüber, dass alle anderen im Einführungskurs schon wissen, was „Ontologie“ und „Hermeneutik“ bedeutet, nur man selbst nicht. Manche werden von diesen Erlebnissen eine Uni-Allergie bekommen und mit dem Gedanken spielen, alles hinzuschmeißen. Damit sich die Anfänger auf alle Schocks gut vorbereiten können und sich nicht im falschen Film fühlen, sagen hier sechs Unimenschen was man tun kann, um sich auf dem Campus zurechtzufinden. akü

Etwa 280 000 Neulinge werden sich heute unter die rund 1,8 Millionen Studentinnen und Studenten in Deutschland mischen. Es ist eine Studentengeneration der besonderen Art: Noch nie wollten so viele Studienanfänger Psychologie studieren wie in diesem Wintersemester. Aber selbst wenn unter den Anfängern diesmal besonders viele Menschenkenner sind, werden sie sich über manches wundern. Darüber, dass man ohne Plastikkarte in der Mensa nicht an den Grünkernbratling kommt. Oder darüber, dass alle anderen im Einführungskurs schon wissen, was „Ontologie“ und „Hermeneutik“ bedeutet, nur man selbst nicht. Manche werden von diesen Erlebnissen eine Uni-Allergie bekommen und mit dem Gedanken spielen, alles hinzuschmeißen. Damit sich die Anfänger auf alle Schocks gut vorbereiten können und sich nicht im falschen Film fühlen, sagen hier sechs Unimenschen was man tun kann, um sich auf dem Campus zurechtzufinden. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben