Gesundheit : Kurzmeldungen

-

WISSENSCHAFTSKALENDER

Dienstag (11. 3.): Berliner Gesellschaft für Faschismus und Weltkriegsforschung; Florian Ostrop über „ Zwangsarbeit in Mecklenburg “, 15Uhr, Stauffenbergstraße 13-14, Tiergarten. – Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund; Podiumsdiskussion „Archäologie im Spannungsfeld von Wissenschaft und Marketing“, 19Uhr, In den Ministergärten10.

Mittwoch (12. 3.): Juristische Gesellschaft; Gunnar Schuppert über „ Der Gewährleistungsstaat . Modebegriff oder konkretisierungsfähiges Leitbild moderner Staatlichkeit“, 17Uhr30, Kammergericht, Elßholzstraße30-33. Saal449. – Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung; Erhard Eppler: „ Willy Brandt und die Dritte Welt “, 20Uhr, Rathaus Schöneberg, Willy-Brandt-Saal, John-F.-Kennedy-Platz.

Donnerstag (13. 3.): Zentrum für Zeithistorische Forschung; Thomas Fischer über „ Geschichte als Ereignis . Das Format ,Zeitgeschichte’ im Fernsehen“, 17Uhr15, Schwertfegerstraße 8, Potsdam.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben