Gesundheit : Latsis-Preis an Berliner Wissenschaftler

Der Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin, Jürgen Baumert, hat den ersten europäischen Latsis-Preis der Europäischen Wissenschaftsstiftung (European Science Foundation) in Straßburg erhalten. Den mit 62500 Euro (122 000 Mark) dotierten Preis erhielt Baumert nach Angaben eines Sprechers der Stiftung von Freitag für seine "aufschlussreiche und wegweisende Forschung auf dem Gebiet der Bildungsforschung".

Baumert hat zuvor nicht bekannte Unterschiede in den Leistungen von Schülern verschiedener europäischer Länder nachgewiesen. Dadurch wurden Bildungseinrichtungen angeregt, den Unterricht zu verbessern. Die Genfer Latsis-Stiftung hat bisher in erster Linie Schweizer ausgezeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar