Gesundheit : Lebensräume vernichtet

-

Obwohl sie das traditionelle Wahrzeichen Thailands sind, ist es um die Zukunft der Elefanten schlecht bestellt. Jahrhunderte lang wurden sie beim Abholzen der Urwälder vom Menschen gezwungen, ihre eigenen Lebensräume zu vernichten. Geschätzter Bestand der in Thailand in freier Wildbahn lebenden Elefanten: 3000.

Kambodschas Tiger : Auch in Kambodscha sind ganze Wälder dem Kahlschlag zum Opfer gefallen – und damit wird auch der König des Dschungels dezimiert. Mitunter werden sogar Landminen ausgelegt, um die Tiger zur Strecke zu bringen. Mit den Teilen eines erlegten Tieres können bis zu 300 Euro pro Kilogramm erzielt werden.

In Laos steht nun mit dem „Pla Buek“ (siehe Bild oben) die erste von insgesamt rund 1000 Fischarten im MekongFluss vor dem Aussterben. Bis zu 300 Kilogramm kann dieser Riesenwels als größter Süßwasser-Fisch der Welt wiegen. Wurden 1980 noch rund 30 Exemplare gefangen, so waren es dieses Jahr nur drei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar