Gesundheit : Leichtes Leben am Strand

Friedrich Brieger[Student]

Sind Studierende nervig und faul? Über einen Artikel auf der Campus-Seite ist eine Debatte entbrannt, in der sich heute erstmals auch Studierende äußern. Was bisher geschah: Die Dozentin Regina König hatte ihre Studierenden mit übersättigten Kleinkindern verglichen, die in Seminaren entweder schweigen oder Störversuche unternehmen und bei Hausarbeiten um Verlängerung des Abgabetermins betteln. Die Dozentin Lea Stein nahm ihre Hörer gegen diese Vorwürfe am Dienstag auf der Campus-Seite in Schutz: Sie stünden undurchschaubaren Anforderungen gegenüber.



Werte Dozentin König! Stellvertretend für viele andere "aufmerksame" Studenten möchte ich mich für Ihre Zuneigung bedanken. Wollen Sie nur provozieren, die angeblich verfestigten Fronten zwischen Studenten und Dozenten aufbrechen und die Diskussion auf die hochschulpolitische Agenda setzen, wie man so schön sagt? Dann aber bitte nicht auf diese Art und Weise! Denn die Erscheinungen, über die Sie sich beschweren sind hinlänglich bekannt. Auch bleibt der Eindruck der Pauschalisierung.

Und vor allem: Wenn Sie der Alltag an der Universität so nervt und die von Ihnen beschriebenen Routinen im Umgang mit den Studenten so langweilig sind, wo bleibt dann Ihre "spannende Fragestellung"?

Zuerst meinte ich noch, eine Spur des Bedauerns bezüglich der ungeschriebenen Gesetze der "Lehrtätigkeit", mit denen man sich abfinden müsste, herauslesen zu können. Doch Formulierungen wie "einschlägige Studentengegenden" und "eins zu null für die Dozentin im täglichen Kampf gegen den Unifrust" zeigen schnell, dass auch Sie sich für ein "leichtes Dozentenleben" entschieden haben.

Ich hoffe für Sie, dass der nächste "Espresso in der kleinen Taverne am Strand" nicht zufällig von der Studentin oder dem Studenten serviert wird, die oder der Sie ein paar Wochen vorher noch um Verlängerung der Abgabefrist für Hausarbeiten gebeten hat - mit der Begründung, sie müssten in den Semesterferien arbeiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben