Gesundheit : Liebesentzug als Strafmittel

-

Frauen sind rachsüchtiger als Männer – heißt es. Aber stimmt das auch? „Frauen sind nicht öfter auf Vergeltung aus als Männer, sie sind allerdings kreativer beim Ausüben der Rache “, urteilt Christian Riesen, Autor eines „Schwarzbuchs der Rache“ (siehe Text oben). Männer neigen bei ihren Racheakten mehr zu Gewalt, während Frauen häufig eine originelle Idee suchen, um ihm einen Denkzettel zu verpassen. Die meisten Racheakte finden zwischen den Geschlechtern statt. Ein beliebtes Strafmittel von Frauen ist dabei Liebes und Sex-Entzug: 56 Prozent zeigen, wenn’s Ärger gibt, dem Lebensgefährten im Bett die kalte Schulter – bei den Männern sind es nur 27 Prozent. Das ergab eine aktuelle Studie des Gewis-Instituts in Hamburg, für die 1049 Frauen und Männer zwischen 18 und 60 Jahren befragt wurden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben