Gesundheit : Medizinische Chancen und ethische Probleme

-

Stammzellen sind Vorläufer-Zellen , die sich in Zellarten mit bestimmten Eigenschaften entwickeln können. Weil sich aus ihnen verschiedene Gewebetypen entwickeln lassen, sind mit der Forschung an Stammzellen Hoffnungen auf Heilung von Krankheiten wie Parkinson oder Diabetes verbunden.

Embryonale Stammzellen werden aus Embryonen in den ersten Entwicklungstagen gewonnen, adulte bei Kindern und Erwachsenen aus bestimmten Geweben. Die embryonalen Zellen gelten als vielseitiger, mit ihrer Gewinnung sind aber ethische Probleme verbunden, da bisherige Verfahren die Embryonen zerstören.

In Deutschland ist die Herstellung menschlicher embryonaler Stammzellen durch das Embryonenschutzgesetz verboten. Geforscht wird nur mit Zelllinien aus dem Ausland. Der Kompromiss lautet, dass nur embryonale Stammzelllinien importiert werden, die vor dem 1.1.2002 gewonnen wurden.aml

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben