MITARBEITER DER WOCHE : Der Arzt der Ärzte

311325_3_xio-fcmsimage-20091123150735-006010-4b0a9727794b6.heprodimagesfotos83420091123mdwoberberg-0336.jpg

Name

Götz Mundle, 49

Beruf

Facharzt für Psychiatrie und Psycho-

therapie und ärztlicher Geschäftsführer der Oberbergkliniken

Alltag

Ein Arzt, der jahrelang Patienten behandelt, kann manchmal selber zum Patient werden. „Ärzte haben ein hohes Ideal von sich selbst und kennen oft keine Begrenzung von Arbeitszeit und Arbeitsdichte“, sagt Götz Mundle. „Sie sind hin- und hergerissen zwischen inneren Ansprüchen und äußerer Belastung. Nicht selten sind Burn-Out-Syndrom und Depression die Folge.“ Betroffene können sich in der privaten Oberbergklinik im brandenburgischen Wendisch Rietz in Behandlung geben, um durch Analyse der Stressmuster und aktive Stilleperioden ein neues Gleichgewicht zwischen Innen und Außen zu finden. Götz Mundle, gebürtiger Sindelfinger, ist ärztlicher Geschäftsführer der Oberbergkliniken und Chefarzt. Seine Aufgabe ist es, Mitarbeiter zu führen, in Visiten den therapeutischen Prozess zu überwachen und neue Möglichkeiten der Therapie zu entwickeln. Außerdem bietet er Seminare zum Thema Ärztegesundheit an. Der nächste Workshop findet am 28.11. in der Klinik Oberberg-City (Charlottenstraße 60 am Gendarmenmarkt) statt und kostet 90 Euro. Infos: www.oberbergkliniken.de Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar