Mitarbeiter der Woche : Der Chef des Kreißsaals

Name



Uwe Ulrich, 46

Beruf

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Martin-Luther-Krankenhaus

Alltag

Eigentlich ist Uwe Ulrich Spezialist für gynäkologische Krebsoperationen, vor allem für Eierstock- und Gebärmutterkrebs. An Heiligabend allerdings wird er keinen Krebs operieren, sondern das Fest mit seiner Familie verbringen – wenn alles gut geht. Denn Babys kommen, nicht nur in der christlichen Heilsgeschichte, wann sie wollen. Und natürlich werden auch über Weihnachten Kinder geboren. Im Martin-Luther-Krankenhaus stehen dafür Assistenz- und Oberärzte bereit. Aber wenn es Schwierigkeiten, etwa bei schweren Blutungen, geben sollte oder eine komplizierte Geburt operativ beendet werden muss, dann kommt Uwe Ulrich als Chefarzt sofort in die Klinik. „Ich stehe im Hintergrund bereit“, sagt er. Im Schnitt bleiben die jungen Mütter mit ihren Kindern nach der Geburt bis zu drei Tage in der Klinik, bei Kaiserschnitt etwas länger. Und in dieser Zeit kommen die Verwandten, um am Bett zu gratulieren, Geschenke mitzubringen und Weihnachten eben in der Klinik zu feiern. Möglicherweise wird das Uwe Ulrich dieses Jahr auch tun. Aber vielleicht bleibt ja auch alles ruhig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar