MITARBEITER DER WOCHE : Der Chirurg, der für Kinder Türen öffnet

Name



Frank Willecke, 51

Beruf

Facharzt für Chirurgie und Oberarzt

am Krankenhaus Bethel Berlin

Alltag

Immer am 3. Oktober veranstaltet die Redaktion der „Sendung mit der Maus“ einen Türöffner-Tag, an dem Kinder hinter Kulissen schauen können, die ihnen sonst verschlossen bleiben. Frank Willecke wird die Kleinen durch die Erste-Hilfe- Station des Krankenhauses Bethel Berlin führen und ihnen zeigen, wie man eine Verletzung untersucht, wie man einen Gipsverband anlegt oder wie ein Röntgengerät funktioniert (natürlich, ohne tatsächlich Aufnahmen zu machen). „Das Schönste ist, wenn man merkt: die Kinder verstehen es – und setzen das Gelernte auch gleich um“, sagt der Chirurg, der selbst drei Kinder zwischen 10 und 15 Jahren hat und seit elf Jahren am Bethel Berlin arbeitet. Ursprünglich stammt er aus dem Münsterland. Die Führungen mit Frank Willecke sind schon ausgebucht, aber bei der Aktion „Fußball im Patientengarten“ mit dem FC Viktoria 1889 Berlin sind noch Plätze frei (Anmeldung online unter www. wdrmaus.de). Eltern können sich währenddessen in der Cafeteria bei zwei Vorträgen darüber informieren, was sie tun können, wenn sich ihre Kinder beim Sport verletzt haben. Foto: Thilo Rückeis

0 Kommentare

Neuester Kommentar