MITARBEITER DER WOCHE : Der rasende Physiotherapeut

Name



Andreas Vandrey, 37

Beruf

Leitender Physiotherapeut der DRK-Kliniken

Alltag

Andreas Vandrey ist ein „rasender Physiotherapeut“ im doppelten Sinne: Zum einen ist er ständig an allen Berliner DRK-Kliniken präsent, um zu garantieren, dass die Physiotherapeutenteams vor Ort nach den gleichen Qualitätsmaßstäben arbeiten. Zum anderen läuft er für sein Leben gern, 2012 wurde er Berliner Halbmarathonmeister in seiner Altersklasse: „Das ist mein Ausgleich, da bekomme ich den Kopf frei.“ Der gebürtige Vogtländer kam 2006 zu den DRK-Kliniken, wo er dafür zuständig ist, die Physiotherapeutenteams in Struktur und Arbeitsweise zusammenzuführen. „20 Prozent meiner Zeit arbeite ich aber noch selbst am Patienten“, sagt er, „das ist mir wichtig.“ Oft geht es um Muskelverspannungen, die psychische Ursachen wie Stress haben können oder durch Unfall bedingt sind. Seinen eigenen Sport empfiehlt er aber nicht automatisch jedem Patienten: „Ausdauersport aktiviert zwar Herz-Kreislauf und Muskeln zugleich, das ist sicher von Vorteil.“ Rückenschmerzen etwa könnten sich durch die Anspannung sogar verschlimmern: „Für einige Patienten ist Yoga geeigneter.“ Foto: Mike Wolf/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar