MITARBEITER DER WOCHE : Der Spaziergangspate

Name



Erhard Hoffert, 78

Beruf

pensionierter Studienrat

Alltag

Erhard Hoffert ist in Steglitz-Zehlendorf aufgewachsen und hat lange als Erdkundelehrer gearbeitet. Seit rund einem Jahr hat er eine neue Aufgabe: Als ehrenamtlicher Spaziergangspate begleitet er einmal die Woche Bewohner des Mehrgenerationenhauses „Phoenix“ auf einstündigen Touren durch die Umgebung. So ein Spaziergang an der frischen Luft hält nicht nur den Körper fit, sondern auch den Geist:„Ich bereite mich anhand der Jahrbücher des Bezirks vor und erzähle den Teilnehmerinnen – es sind meist Frauen – Wissenswertes über die Orte, die wir besuchen, etwa über die morphologischen Gründe für die Entstehung des Teltowkanals“, sagt er. Der Bezirk unterstützt diese Spaziergangsgruppen und sucht in einer Informationsveranstaltung am 29. März sowohl Teilnehmer als auch weitere Paten. Ort: Villa Donnersmarck, Schädestraße 9–13, 11–13.30 Uhr. Schirmherrin der Initiative ist Christa Markl-Vieto, Stadträtin für Gesundheit. Mitmachen kann jeder, auch wenn er nicht so gut zu Fuß ist oder im Rollstuhl sitzt. „Ich freue mich besonders über neue Routenvorschläge“, sagt Hoffert. Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar