Mitarbeiter der Woche : Der Stimmarzt der Opernstars

Name



Gerrit Wohlt, 43

Beruf

Stimmarzt und -chirurg, Facharzt für

Phoniatrie und Pädaudiologie sowie Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde mit eigener Praxis in Berlin-Charlottenburg

Alltag

Mehr als 2000 Sänger betreut Stimmarzt Gerrit Wohlt in seiner Praxis für internationale Künstler. Opernstars und Popmusiker aus aller Welt fliegen für einen Termin oder eine Operation extra nach Berlin. Wohlt ist selbst ausgebildeter Sänger und auf die Behandlung der Gesangsstimme spezialisiert. Neben Videountersuchungen des Kehlkopfs diagnostiziert er viele Stimmstörungen bereits beim Vorsingen am Flügel in der Charlottenburger Praxis. „Häufig stellt sich heraus, dass Verdickungen an den Stimmlippen entstanden sind“, sagt Wohlt. Die Stimme klingt dann rau und behaucht. Solche Beschwerden können häufig nur durch eine mikrochirurgische Operation, manchmal aber auch durch eine gesangstechnische Korrektur beseitigt werden. Der Stimmchirurg operiert aber auch nicht singende Patienten, bei denen nach einer Schilddrüsen- oder Halswirbeloperation ein Stimmband gelähmt und die Stimme heiser ist. Nach einer Stimmbandunterfütterung mit Eigenfett können sich die Stimmlippen wieder schließen und der normale Stimmklang kehrt zurück.Foto: Mike Wolff/Text: dal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben