MITARBEITER DER WOCHE : Die ausgezeichnete Behinderten-Therapeutin

von
Mike Wolff

Name

Marianne Buggenhagen, 57

Beruf

Therapeutin im Zentrum für Physikalische Medizin des Helios Klinikums Buch

Alltag
„Wenige Therapeuten sind mit ihren Patienten so sehr auf Augenhöhe wie ich“, sagt Marianne Buggenhagen. Seit einer Entzündung der Wirbelsäule vor über 30 Jahren sitzt die gebürtige Ueckermünderin im Rollstuhl. Am Klinikum Buch bietet sie mehrere Gruppen- und Einzeltherapien an, in denen sie mit Patienten die Beweglichkeit und den Umgang mit dem Rollstuhl übt. Die Patienten haben wie sie eine Wirbelsäulen- oder eine neurologische Erkrankung erlitten und sind in einer frühen Rehabilitationsphase. „Ich zeige, was machbar ist, etwa auf der Stelle zu drehen – und mache es auch gleich vor.“ Marianne Buggenhagen gehört außerdem zu den erfolgreichsten Behindertensportlerinnen der Welt. Bei den Paralympics hat sie seit 1992 neun Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille im Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen gewonnen. Zwei Schulen für Körperbehinderte tragen ihren Namen. Wegen ihres Engagements für Behinderte bekam sie vor drei Monaten das Bundesverdienstkreuz.

Viele weitere medizinische Themen, Beratung und Information finden Sie auch in unserem Gesundheitsportal: www.gesundheitsberater-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar